Speicherprogrammierbare Steuerung

In vielen Bereichen der Industrie werden bereits seit Jahren die Produktionsprozesse immer stärker automatisiert. Dazu werden Anlagen und Geräte eingesetzt, die über SPS gesteuert werden. Fernlehrgang Speicherprogrammierbare Steuerung

Motivation

In vielen Bereichen der Industrie werden bereits seit Jahren die Produktionsprozesse immer stärker automatisiert. Dazu werden Anlagen und Geräte eingesetzt, die über SPS gesteuert werden.

Lehrgangsziel

Sie erlabgen mit diesem Lehrgang die gesuchte Zusatzqualifikation als SPS-Fachkraft. Unabhängig davon, ob Sie in der Elektro-, Maschinen-, Kfz-Technik oder einer anderen Sparte der Fertigung tätig sind.

Lehrgangsinhalt

Arbeiten mit dem SPS-Simulator TrySim®, Aufbau und Funktion der SPS, Logische Verknüpfungen, Speicherverhalten, Winkelfunktionen, Zeitverhalten, Zählvorgänge, Flussdiagramme, Sprungoperationen, Steuerungssicherheit, Wortverarbeitung, Verarbeitung von Signalen, Digitale Regelungstechnik, Regelstrecken, Stetige und unstetige Regler mit SPS

Voraussetzungen

Abgeschlossene Berufsausbildung, Gute mathematische und naturwissenschaftliche Grundkenntnisse



ZFU-Zulassung: 771698
Lehrgangsdauer: 6 Monate
Abschluß: Lehrgangszertifikat

Fernlehrgang Informationsmaterial


Werbung